Samstag, 30. August 2008

Windhunter's Gallery geschlossen

Ja, ganz richtig: Ich habe mich vor etwa einer Woche tatsächlich dazu entschieden, die Galerie zu schließen. Sämtliche Bilder wurden abgehängt, die Skulpturen fein säuberlich verpackt und alles inklusive sonstiger Einrichtungsgegenstände, Pflanzen und Notecardgeber ordentlich sortiert im Inventar verstaut. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Tatsächlich schwelte der Gedanke daran schon seit längerem in mir vor sich hin. Es gehört nun einmal mehr dazu, als nur eine Inworld-Adresse nett herzurichten, ein paar Ausstellungsgegenstände zu platzieren und eine Classified-Anzeige zu schalten. Ich habe schon seit Monaten nicht mehr die Zeit, die ich bräuchte, um mich im angemessenen Umfang um die Galerie zu kümmern. Das hohe Ziel, wenigstens alle zwei Monate eine neue Ausstellung zu präsentieren, konnte ich schon länger nicht mehr umsetzen. Letzten Endes kostete die Galerie nur Geld für Landpacht und Werbung, zog nur wenige Besucher an und hat finanziell gesehen nichts gebracht.

Nun also habe ich den - aus meiner Sicht nötigen - Schlussstrich gezogen und hoffe, dass ich mein Land bald verkaufen kann, denn ich brauche es nicht mehr.

Die Schließung ist trotz allem nicht endgültig und unwiderruflich. Wer weiß? Vielleicht sehe ich das in ein paar Monaten schon wieder ganz anders, habe neue Ideen und neue Exponate am Start. Second Life ist groß und ein neues passendes Stück sicher schnell gefunden. Jetzt jedoch konzentriere ich mich auf meine anderen Projekte und werde hier weiter darüber berichten.

Windhunter's Gallery sagt "Macht's gut und danke für den Fisch!"

Keine Kommentare: