Dienstag, 22. Mai 2012

Ich bin jetzt käuflich

Ja, ja, was ihr wieder denkt! Nein, ich habe gestern den ersten Schritt in Richtung Selbstvermarktung unternommen und meine Kurzgeschichte "Das leere Buch" im Amazon-Kindle Shop als E-Book zum sagenhaften Preis von 1,01 EUR eingestellt. Auf bookrix.de habe ich die Geschichte als nur noch "für Freunde" lesbar eingestellt. Wahrscheinlich werde ich sie aber noch ganz auf "nur für mich" einstellen.
Nachdem ich immer wieder von anderen Usern gelesen habe, die auch nichts weiter getan haben, als ihre Kurzgeschichten einzeln zum Verkauf anzubieten und die dann auch noch von tatsächlich verkauften eBooks berichteten, möchte ich nun selbst den Versuch wagen.
Schauen wir also einmal, was passiert und ob ich mit etwas Werbung im Blog, auf Facebook, Twitter und Co. ein paar interessierte, kaufbereite Leser finde, die mir dann auch noch eine Rezension unter dem Buch auf Amazon hinterlassen.
Möchtet ihr gern 1,01 EUR sinnvoll investieren? Dann folgt bitte diesem Link:


Darum geht's:
Als Melanie das Buch findet, ist es vollkommen leer. Zunächst. Allmählich beginnen sich die Seiten wie von Geisterhand zu füllen, und sie enthalten eine unheimliche Botschaft...

Keine Kommentare: