Dienstag, 18. Juni 2013

Ich bin ein Qindie!

Ein was?
Ja, genau. Noch stellt sich so manch einer die Frage, was denn bitteschön Qindie sei. Aber dieser Name hat schon für so einige Wellen in der deutschsprachigen Szene der Literaturblogger und vor allem der Self-Publisher beziehungsweise Indie-Autoren gesorgt. Qindie ist eine Kombination aus den Begriffen "Qualität" und "Independent" oder kurz "Indie" und soll als Synonym für qualitativ hochwertige Literatur von Self-Publishern verstanden werden.

Qindie - das Autorenkorrektiv startete offiziell am 01. Mai 2013. Es ist kein Verlag und keine neue Verkaufsplattform für Bücher von Self-Publishern. Die Mitglieder sind handverlesen, ihre jeweiligen Werke garantiert so gut wie fehlerfrei produziert, was Sprache, Rechtschreibung, Logik, Cover etc. betrifft. Qindie-Bücher dürfen sich mit dem Qindie-Siegel schmücken. Das soll dem potentiellen Leser signalisieren: Du kaufst zwar ein Buch von einem Indie-Autoren, doch du brauchst keine Angst zu haben, dass du dir Schrott angelacht hast, sondern ein Buch von einer Qualität, wie du sie auch von Verlagsbüchern geboten bekommst.

Zitat von Qindie:

In diesem Wust und Schwall an literaturähnlichen Ergüssen, in den Markt gekippt von Amateurschriftstellern und Autorendarstellern (m+w), teilweise zusammengekleistert aus Texten anderer Leute, gehen die wirklich guten, lesbaren und handwerklich anständig gemachten Bücher gnadenlos unter. LeserInnen verzweifeln an der Aufgabe, die wenigen Perlen aus dem Stroh zu klauben und das Etikett “Selfpublisher” oder “Indie-Autor” ist kein Gütesiegel. Ganz im Gegenteil.

Dagegen wollen wir etwas unternehmen. Wir möchten eine Plattform bieten, auf der sich Autorinnen und Autoren präsentieren, deren Bücher einen zweiten Blick wert sind. Hier kommen nur handverlesene, gute Bücher ins System. Dafür sorgt das Autorenkorrektiv – was hier landet, würden wir auch selbst lesen!
Und seit neuestem ist auch mein Name in der Liste der Qindie-Autoren zu finden. Hier könnt ihr meine Qindie-Profilseite besuchen:


Ich werde meine Buchcover demnächst mit dem Q verzieren und vielleicht noch die eine oder andere Aktion rund um oder mit Qindie veranstalten.

Es bleibt spannend!

Keine Kommentare: