Mittwoch, 23. März 2016

Neulich in Leipzig - Messebericht Teil 2

Heute geht es in meinem Messebericht endlich auch mal um Bücher! Denn schließlich war ich auf einer BUCH-Messe und nicht auf einer Büchermenschen-Messe. Obwohl das eine das andere ja nicht ausschließt, weshalb auch die Büchermenschen heute noch einmal besondere Erwähnung finden. Hier kommt also Teil 2.

Bücher, Bücher, noch mehr Bücher

LBM Ausbeute :-)
Selbst gekauft habe ich mir eigentlich nur zwei Bücher, und zwar mein Printexemplar der Anthologie "Hinter den Kulissen", in der ich ja auch mit einer Kurzgeschichte vertreten bin, und ein Buch von Michael Marrak, nämlich "Morphogenesis". Aber als ich alle mitgebrachten Bücher auf dem Fußboden auslegte, staunte ich nicht schlecht. Das erklärt, wieso der Koffer auf der Heimreise so schwer geworden war!
In die meisten Bücher habe ich mir persönliche Widmungen schreiben lassen. Fünf davon waren Geschenke der Lieblingsautoren, bei denen ich am Sonntag ja den Frühschoppen mitmachen und am Glücksrad drehen durfte. Eines der abgebildeten Bücher werde ich übrigens nicht behalten, sondern werde es am Tag des Buches verschenken. Es enthält ein Autogramm der Autorin. Ihr dürft gern schon einmal raten, welches es wohl sein wird ...
Besonders freue ich mich über mein Belegexemplar von "Maleficus" von Melanie Vogltanz, das ich seinerzeit lektoriert hatte und das nun endlich als Print erhältlich ist. Und das Buch "Aus dunklen Federn 2" ist dank Herausgeberin Sonja Rüther auch zu einem besonderen Unikat in meinem Bücherregal geworden, denn sie schrieb nicht nur eine Widmung hinein, sondern zeichnete mir auch noch einen Zombie! *hach* Wenn ich die schon auf meinem Stapel ungelesener Bücher befindlichen Exemplare sowie die eBook-Ausgaben in der App meines Tablets dazurechne, werde ich wohl in den nächsten 12 Monaten kein neues Buch brauchen - an Lesestoff dürfte es mir für eine ganze Weile nicht mangeln!
 
Get together, Meet'n'Greet, Stammtisch - Zusammensein

Mit Matthias Matting bei den "Lieblingsautoren"
Das ist doch eigentlich das Wichtigste an so einer Messe. Man trifft aufeinander, man sieht sich wieder, trifft sich zum ersten Mal persönlich, lernt sich kennen, tauscht sich aus. Das habe ich nicht nur bei uns am Qindie-Stand jederzeit machen können, sondern auch bei vielen anderen Veranstaltungen und Gelegenheiten. Sehr gemütlich und spannend war ja schon der Workshop am Donnerstagabend. Die Lesung am Freitagabend bot ebenfalls reichlich Gelegenheit, auch wenn es dort ums Zuhören oder eben selbst Vorlesen ging.
Ein weiteres Highlight war das Treffen am Samstagabend, bei dem ich endlich ein paar der Autoren persönlich kennenlernen konnte, mit denen ich in der Charity-Anthologie "Hinter den Kulissen" vertreten bin. Man möge es mir nachsehen, ich und Namensgedächtnis - keine erfolgreiche Beziehung, aber es waren mit dabei: Uwe Tiedje, Silvia Nagels, Bernd Daschek und Vero KaA. Ich fand es schön, euch einmal persönlich zu treffen. Meine Facebook-Freundesliste ist auch gleich wieder gewachsen. ;-)
Ein letztes Highlight gab es für mich am Sonntagvormittag, als ich als VIP-Gast von Selfpublishing-Papst Matthias Matting persönlich am Stand der Lieblingsautoren begrüßt wurde und dort unter anderem mal am Glücksrad drehen durfte. Bis zu 4 Bücher konnte man gewinnen, und ich gewann: 4! Ich Glückskind. Obendrauf schenkte mir David Gray noch sein Buch "Kanakenblues", nachdem er mitbekommen hatte, dass ich danach gefragt hatte und es zunächst hieß, das gäbe es hier nicht. Gab es nämlich doch! Also nahm ich am Ende sogar 5 Bücher vom Frühschoppen der Lieblingsautoren mit. :-)

Meine Liebsten

Messekäffchen mit Melissa David
Ich habe wirklich viele gute Gespräche mit wirklich vielen tollen, lieben, interessanten Menschen auf der diesjährigen Messe geführt, ich kann hier gar nicht alle aufzählen, sonst haltet ihr nicht bis zum Ende des Artikels durch. Deshalb will ich - stellvertretend für viele großartige Begegnungen - ein paar liebe Menschen nennen, die einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben - hatten sie schon vor der LBM, jetzt aber haben sie Wurzeln geschlagen!

Melissa David, danke fürs Warten, bis wir einander gefunden haben! Danke für ein gemütliches Messekäffchen in Halle 2, für die süße Goodie-Bag und für viele spannende Einblicke in dein Schreiben und deine kommenden Projekte. Ich hoffe, ich darf dich dabei weiterhin begleiten! Bella Lamour, du bist der Hammer! Ich habe unsere Gespräche sehr genossen, danke für den Latte Macchiato und vor allem für die doch fast schon intimen Einblicke in deine Arbeitsweise und deine Recherchemethoden!
Mit Jenny Karpe bei neobooks
Jack und Tilly, ich liebe euch, und ihr wisst wofür - danke für den Muffin, die Knuddelattacken und vor allem für eure Geduld am Freitagabend, auch wenn ihr letzten Endes doch meinen Auftritt verpasst habt, weil ihr den Zug kriegen musstet. Wir kriegen das schon noch hin, eines schönen Tages (und dann erwarte ich tonnenweise Glitzer!). Jenny Karpe, danke für den Sekt, den du mir bei neobooks ergattert hast und für das kuschelige Beisammensein dort! Jürgen Eglseer, danke für deine herzlichen Umarmungen zu jeder Zeit und die guten Gespräche, die wir immer fetzenweise bei jeder unserer Begegnungen führten! Grit, danke für - ja auch! - die lieben Umarmungen und Knuddeleinheiten, werde schnell wieder fit!
Jasmin Zipperling, danke für unsere tolle 2er WG während der Messe. Wir haben uns immer nur ganz kurz gesehen, aber die Chemie stimmte, und die kurzen Gespräche waren intensiv. Ich halte die Daumen für deinen Pitch gedrückt! Sonja Rüther, ich habe mich riesig gefreut, dass wir es geschafft haben, uns spontan zu treffen. Danke für das gute Gespräch, das Rezensionsexemplar der neuen blutigen Federn und den "Personal Zombie", den du mir gezeichnet hast! Constantin Dupien, danke für einen geilen Abend in der Soupbar! Matthias Matting, danke, dass ich dein VIP-Gast sein durfte ^^ und danke vor allem für die hilfreichen Tipps zum Thema Facebook-Werbeanzeigen!
Selfie mit Bella Lamour

Auch auf die Gefahr hin, dass ich wieder jemanden vergesse, will ich es trotzdem versuchen und mich bei allen bedanken, die ich auf der Messe traf und mit denen ich den einen oder anderen schönen, erinnerungswürdigen LBM-Moment erleben durfte: Melanie Vogltanz, Schemajah Schuppmann, Katharina Groth, Anja Bauer, Stefanie Maucher, Lisanne Surborg, Joachim Sohn, Bernar LeSton, Michael Marrak, Torsten Scheib, Steffen Janssen, Lisa Wüllenweber, Annika Bühnemann, Poppy J. Anderson, Jens Schumacher, David Gray, Béla Bolten, Melanie Meier, Silvana Haagen, Peter T. Röder, Maria M. Lacroix, Kerstin Hornung, Asta Müller, Birgit Kluger, Susann Hauser, Kristina Schulze ...
Last, but noch least: Danke, danke, danke, ihr lieben Qindies! Ihr seid die Besten - wir waren ein geiles Team und haben die Buchmesse gerockt! Michael Siedentopf, Katharina Gerlach, Regina Mengel (weiterhin gute Besserung!), Florian Tietgen, Jacqueline Spieweg, Marny Leifers, Patricia Jankowski, Kathleen Stemmler - und auch hier habe ich wieder welche vergessen - bitte seht es mir nach und fühlt euch trotzdem gedrückt und geknuddelt!

Hach, wann ist wieder LBM? Ich kann es kaum erwarten ...

Und wenn ihr geglaubt habt, das wäre es gewesen - falsch gedacht! Morgen folgt der dritte und letzte Teil, und der enthält dann auch das Super-Duper-LBM-Souvenir-Gewinnspiel für euch!

Hier könnt ihr Teil 1 meines Messeberichts lesen. 


Keine Kommentare: