Sonntag, 19. März 2017

Leipziger Buchmesse - Wann ihr mich wo finden könnt

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, die ihr womöglich ebenfalls plant, in ein paar Tagen nach Leipzig zu fahren, aber ich werde langsam hibbelig.

In diesem Jahr wird die Leipziger Buchmesse besonders spannend für mich. Denn ich fahre nicht nur als Ausstellerin hin, sondern auch noch als Autorin auf einer Lesebühne, als Jurorin für einen Literaturpreis und als Guerilla-Vorleserin. Klingt komisch, ist aber so.

Okay, dröseln wir das Ganze mal auf:

Mit Qindie wieder mittendrin

Unseren Qindie-Stand findet ihr wieder in Halle 5, Stand C301. Ihr könnt durch eine große Auswahl an Qindie-Büchern blättern, mit den Autoren fachsimpeln und euch Autogramme sichern. Natürlich könnt ihr auch vor Ort unsere Bücher kaufen! Ich werde wieder mit meinen Kurzgeschichtensammlungen "Zwischenstopp" und "Des Nachts im finstren Wald" dabei sein und freue mich besonders, euch unsere noch ziemlich neue Anthologie "Bloody Qindie präsentiert: Besessen" vorzustellen, in der auch von mir eine böse-blutige Geschichte dabei ist.

Skoutzig sein

Ich bin dieses Jahr sowas von skoutzig! Ich habe ja die ehrenvolle Aufgabe, als Jurorin den Skoutz Award mitzugestalten. Deshalb werdet ihr mich auch immer wieder am Skoutz-Stand in Halle 5, E300, antreffen, wo ich mich mit den Jury-KollegInnen, dem Skoutz-Team und all den Autoren und Lesern austauschen werde, die dort vorbeischauen.

Außerdem findet ja am Freitagabend die große Skoutz Leserparty statt, bei der dann endlich die Midlist-Kandidaten in den verschiedenen Kategorien verkündet werden. Ich bin schon echt gespannt auf die Reaktionen, wenn meine Midlist in der Kategorie Anthologie vorgestellt wird. Ich kann euch schon einmal versichern: Es sind ein paar Überraschungskandidaten dabei!

Die Leserparty steigt im Club L1 gleich neben der Nikolaikirche, Markt 17, Königshauspassage - falls ihr noch spontan vorbeikommen mögt. Ich hoffe, ich werde die Location finden, ich war da nämlich noch nie.

Horrornacht im Autohaus

Bitte? Ja. Qindie liest. Im Autohaus. Kein Scherz. Das Autohaus Baehr ist schon seit Jahren eine der Locations bei der Veranstaltungsreihe Leipzig liest. Und in diesem Jahr dürfen wir Qindies mit unseren schaurig-gruseligen Geschichten zu Gast sein. Diese Autoren und Autorinnen sind dabei und würden sich freuen, wenn ihr ihnen lauscht:

Martina Bauer, Katharina Gerlach, Regina Mengel, Divina Michaelis, David Pawn, Jacqueline Spieweg, Kathleen Stemmler und ich


Wir werden euch mit Auszügen aus Thrillern, Gruselgeschichten und unseren Horror-Anthologien hoffentlich das Fürchten lehren - naja, zumindest ein bisschen.

Guerilla-Aktion - Psst ... geheim!

Ich darf euch dazu gar nicht so viel verraten. Ist ja schließlich eine Guerilla-Aktion. Nur so viel: Eine Handvoll cooler Autoren liest euch was vor. Einfach so. Irgendwo in Leipzig. Wenn ihr mehr wissen wollt, wenn ihr wissen wollt, wann ihr wo sein müsst, um uns zu erleben, dann fragt mal unauffällig bei Faye Hell oder Simona Turini an. Oder verfolgt bei Twitter den Hashtag #LBMGuerillas. Kleiner Tipp: Ihr solltet am Freitagvormittag nicht gleich morgens zur Messe fahren, sondern lieber einen Stadtbummel in der Innenstadt einplanen. So, mehr verrate ich aber wirklich nicht!



Ihr merkt schon: Mein Besuch der Leipziger Buchmesse hat es wieder einmal in sich. Aber für einen Plausch oder ein Messekäffchen werde ich immer Zeit finden. Ihr werdet mich übrigens in diesem Jahr noch viel leichter erkennen: Ich bin die großgewachsene dunkelhaarige Frau mit Brille, die im Einhorn-Shirt und mit kleinen Einhörnern an den Ohren herumläuft. Das Outfit brauche ich vor allem für einen ganz besonderen Fototermin am Samstag. Ihr könnt mich also gar nicht übersehen!

Also, wie schaut's aus? Wen von euch treffe ich in Leipzig?


Keine Kommentare: