Freitag, 3. März 2017

Vincent Preis 2016: Die Shortlists stehen fest!

Große Freude bei Qindie! Gestern Abend wurden die Nominierungen für die Shortlist zum

Vincent Preis 2016

bekanntgegeben, und in diesem Jahr ist eine Qindie-Kollegin unter den Finalisten.

Unsere Coverdesignerin Jacqueline Spieweg wurde für das fantastische Cover zu unserer Anthologie "Bloody Qindie präsentiert: Besessen" als Beste Grafikerin 2016 nominiert und befindet sich mit so namhaften Kollegen wie Mark Freier oder Björn Ian Craig in illustrer Gesellschaft!

Wir von Qindie freuen uns darüber riesig und gratulieren Jacqueline von Herzen. Natürlich drücken wir ihr nun auch noch einmal fest die Daumen, dass sie am Ende sogar das Siegertreppchen erklimmen kann.

Aber auch sonst bin ich von der Liste der Nominierten ganz begeistert, denn da finden sich einige Autoren, mit denen ich befreundet bin und/oder deren Geschichten ich sehr mag:

Vincent Voss - Bester Roman national
Constantin Dupien - Beste Anthologie
Markus Kastenholz - 2 x Beste Anthologie, 1 x Beste Storysammlung
Juliane Schiesel - Beste Kurzgeschichte
Thomas Williams - Beste Kurzgeschichte

Da weiß ich teilweise gar nicht, wem ich zuerst die Daumen drücken soll! Aber egal: Wer es auf die Shortlist zum Vincent Preis schafft, der ist eh schon ein Gewinner.

Und hier könnt ihr bei der finalen Abstimmung mitmachen: Abstimmungsformular Endrunde.

Viel Glück allen Nominierten!


Keine Kommentare: